“Der Euro hat die Krise, die er verdient”

03/15/2013
Buch Retten wir den Euro, christian felber
Buch Retten wir den Euro, Christian Felber.

Christian Felber, Autor des Buches Gemeinwohl-Ökonomie (Neuausgabe, Deuticke, 2012), hat sein neustes Buch Retten wir den Euro (Deuticke, 2012 in Spanischer Sprache herausgegeben. (Salvemos el Euro , Editorial Anaya, März 2013).

In seinem Buch Retten wir den Euro, analysiert Felber wie die aktuelle ökonomische Situation zustande kam und die Tatsache, dass keine der bisher angewandten politischen Maßnahmen, um aus der Krise herauszukommen, funktioniert haben. Außerdem legt Felber konkrete Zukunftsvorschläge dar, welche die Europäische Währungsunion und die darum aufgebauten Organe und Mechanismen als Hauptakteure einsetzen. 

“Der Euro hat die Krise, die er verdient”, versichert Felber und sagt ferner: “Er ist Teil einer dreifach gescheiterten Struktur: Der gescheiterten neoliberalen Struktur der Globalisierung, der gescheiterten neoliberalen Struktur der Europäischen Union und der überstürzten Währungsunion. Eine gemeinsame Währung kann nur funktionieren, wenn die Wirtschaftspolitik in Bereichen der Finanz-, Lohn-, Fiskal- und Konjunkturpolitik koordiniert agiert.” 

DER AUSTRITT AUS DEM EURO

In Attac TV überrascht uns dieses Thema. Seit einigen Monaten debattieren wir darüber, ob das Modell der einheitlichen Währungsunion überhaupt angebracht ist. UntIm Anschluß können Sie einige unserer Interviews über dieses Thema einsehen. Im Allgemeinen, liegt bei diesen Interviews der Schwerpunkt auf der Notwendigkeit eines Ausstiegs aus dem Euro, oder zumindest auf dem Standpunkt, das Modell zu überdenken.  

 

 

 

 

 

 

Neuen Kommentar schreiben

schließen forget
//-->